LiftUp®

Thermoreversibles Injektionsmittel für die endoskopische Resektion Zu LiftUp®
Kategorie:

Beschreibung

07071 96528 160
service@ovesco.com

Einsatzgebiet von LiftUp®

LiftUp® dient als Injektionsmittel für endoskopische Resektionstechniken, wie z.B. ESD, EMR und POEM. Es geliert thermoreversibel bei Körpertemperatur und bildet ein ortsstabiles und langanhaltendes Polster in der Submukosa. Es ergänzt optimal die Resektionstechniken EMR+ und ESD+.

Das LiftUp®

Das neue Injektionsmittel LiftUp® – für eine sichere und einfache1 EMR und ESD – bietet viele Vorteile:

• Erzeugt ein dauerhaftes Polster in der Submukosa auch nach Mukosainzision2
• Zeitersparnis durch weniger Nachinjektionen3
• Separiert und exponiert Schichten und Strukturen

1 Wedi, E., Ho, C.-N., Conrad, G., Weiland, T., Freidinger, S., Wehrmann, M., Meining, A., Ellenrieder, V., Gottwald, T., Schurr, MO., Hochberger, J. (2019).
Preclinical evaluation of a novel thermally sensitive co-polymer (LiftUp) for endoscopic resection.
Minim Invasive Ther Allied Technol, 28(5), 277–284. doi: 10.1080/13645706.2018.1535440

2 Wedi, E., Koehler, P., Hochberger, J., Maiss, J., Milenovic, S., Gromski, M., Ho, C.-N., Gabor, C., Baulain, U., Ellenrieder, V., Jung, C. (2019).
Endoscopic submucosal dissection with a novel high viscosity injection solution (LiftUp) in an ex vivo model: a prospective randomized study.
Endoscopy International Open, 07(05). doi: 10.1055/a-0874-1844

3 Meier, B., Wannhoff, A., Klinger, C., & Caca, K. (2019).
Novel technique for endoscopic en bloc resection (EMR+) – Evaluation in a porcine model.
World Journal of Gastroenterology, 25(28), 3764–3774. doi: 10.3748/wjg.v25.i28.3764

Maße und Spezifikationen

LiftUp® Kit

Das Kit enthält die notwendigen Bestandteile für die LiftUp® Injektion
Artikel pro Verpackungseinheit5 Fläschen LiftUp® à 20 ml
5 Einwegspritzen
5 Injektionsnadeln
Artikelnummer200.56.02

LiftUp®

KomponentenWasser, Poloxamere, Natriumchlorid, Methylenblau
Inhalt20 ml
Verpackungseinheit5 Fläschen à 20 ml
Artikelnummer200.56.01

Anwendung von LiftUp®

Anwendungsverfahren: LiftUp® Injektion in die Submukosa

 

 

Injektion von LiftUp® in die Submukosa

Durchführung der endoskopischen Resektion, z.B. EMR oder ESD, wie gewohnt

BEISPIEL*:

*Quelle: Dr. B. Meier, Klinikum Ludwigsburg [ex-vivo Modell]

Anwendungsverfahren: KAR+

Markierung der Läsion mit der Schlingenspitze

Injektion von LiftUp®
in die Submukosa

Zirkumferentielle Inzision
mit der Schlingenspitze

Anhebung der Läsion mit FTRD® Grasper
oder OTSC® Anchor und Schlingenschluss

Vordrücken (Push-back) des FTRD® Grasper oder OTSC® Anchor
bei geschlossener Schlinge und anschließende Resektion*

*Hinweis: Anchornadeln dürfen beim Push-back nicht in die Schlinge geraten. Im Zweifelsfall kann der Anchor geschlossen werden, um einen Kurzschluss zu vermeiden.

Medien

{{pluginSettings.generalSettings.writing.no_results}}
of {{actionSettings.pagesCount}}

Weitere Produkte aus der RESECT+ Produktfamilie

OBEN